SupportArtikel
Learn Handball hat eine neue Vereinssuche
...
Suche

Learn Handball hat eine neue Vereinssuche

Inmitten von Osterski, Slalompiste und Aprés Ski, könnte es schön sein, sich mit interessantem Lesematerial an die Kabinenwand zu setzen. Wir bei Learn Handball haben eine neue "Clubsuche" gemacht, und dieses Mal sind wir bei Askéy Handball Club.

Inmitten von Osterski, Slalompiste und Aprés Ski, könnte es schön sein, sich mit interessantem Lesematerial an die Hüttenwand zu setzen. Wir bei Learn Handball haben eine neue "Clubsuche" gemacht, und dieses Mal sind wir beim Askéy Handball Club.
In den letzten Jahren hat er ein enormes Wachstum neuer Handballer festgestellt und die Anzahl der Mitglieder des Vereins mehr als verdoppelt. In den letzten vier Jahren ist die Mitgliederzahl von 341 auf 732 (davon von 50 Jugendspieler auf 192) gestiegen, von 1 Vereinsschiedsrichter auf 32, von 25 gemeldeten Mannschaften in der Liga auf 82, von 2 Seniorenmannschaften auf 6, und spielte sich von der 7. bis zur 3. Liga auf der Frauenseite hoch.
Beeindruckend? Ja, das denken wir auch!

Wir haben mit der sportlichen Leiterin des Handballclubs Askéy, Hilde Daae Johannessen, gesprochen, um einen kleinen Einblick in den Prozess hinter den großen Zahlen zu bekommen.
"Vor ein paar Jahren hatte der Verein einen soliden Organisationsplan mit guten Rollenbeschreibungen, aber wir brauchten auch einen Sportplan. Ich habe mich mit ein paar anderen begeisterten Asky-Seelen zusammengetan, die einen Sportplan erstellten und eine sportliche Auswahl starteten. Wir veranstalteten Kick-off Events, Mini-Tage für Rekrutierung, Coaching-Foren und nahmen regelmäßige Teamkontakte für jedes Team in die sportliche Auswahl auf. Wir haben eine Website gestartet, um uns bekannter zu machen, und viele Schritte unternommen, um den Club stärker zu führen. Wir haben mehrere Gruppen zusammengeführt, die getrennt trainiert haben, und größere Trainingsgruppen für die Jugendlichen gebildet, die sich der Adoleszenz nähern. Außerdem wurde ein Jugendausschuss eingerichtet, damit die Jugendlichen gehört werden."

Johannessen erklärt, dass sie der erste Verein in Norwegen waren, der die Clubanalyse zu Klubbhuset (NHF-Programm zur Clubentwicklung) gebracht hat, weil man sich weiterentwickeln wollte. Nach der Analyse halten Vorstand und Sportausschuss jedes Jahr regelmäßige Seminare ab, in denen sie strukturiert mit wichtigen Elementen arbeiten, um den Verein noch besser zu machen. Askéy führt jedes Jahr viele Schulungen und Schiedsrichterkurse durch und hat viel Aktivität vom Vorstand und der sportlichen Auswahl bis hin zu Elternkontakten und Trainern. Es war als Verein wichtig, dass der Sportausschuss einen guten und regelmäßigen Dialog mit jeder Mannschaft im Verein pflegt, um den Rahmen und die Werte zu bewahren, die die Organisation vertreten will.
Um dies zu unterstreichen, fügt Johannessen hinzu:

"Ich denke, das Wichtigste war, dass der Verein vom Club kontrolliert wurde und dass, während Eltern und Trainer nicht immer einer Meinung sind, es die Werte und Regeln des Clubs sind, die widerspiegeln, was wir tun."

Abschließend möchte Johannessen folgendes sagen:
"Wir haben ein Positionstrainingsangebot für alle Jugendmannschaften mit gemischtem Alter und Geschlecht eingeführt, um durch teamübergreifende Interaktion eine Vereinszugehörigkeit zu schaffen. Nun, da es auch Ostern ist, hat Asky hühnerpokal für die Altersgruppe 6-11 Jahre arrangiert, wo 400 unserer jüngsten Mitglieder teilgenommen haben. Und für die älteren Gruppen haben wir den Night Cup organisiert, der für die Ältesten ein lustiges Treffen war."
Obwohl der Verein gut geführt wird, kann Johannessen keinen weiteren wichtigen Erfolgsfaktor für den Verein herbeiführen:
"Wir haben viele Enthusiasten, die als Trainer, Schiedsrichter, Elternkontakte und andere gewählte Beamte eingeschlossen sind. Ohne sie kommst du als Verein nicht weiter"

Was halten Sie von der Fokussierung auf das Clubmanagement? Gibt es Momente, die inspirieren?

Pulisert auf Facebook 20.04.2019

Veröffentlicht: 
11. März 2021
Teilen Sie diesen Artikel gerne